Nachrichten / Der Run auf den Silvester-Cup ist ungebrochen

Themen

Der Run auf den Silvester-Cup ist ungebrochen

Paderborn. Noch sind es rund sechs Wochen bis zum 28. Silvester-Cup des SV Heide Paderborn um den Preis der Sparkasse Paderborn-Detmold. Doch die Vorfreude auf das größte Hallenturnier in der Region, welches vom 27. bis zum 29. Dezember in der Maspernhalle ausgetragen wird, ist bereits jetzt riesengroß. Innerhalb kürzester Zeit waren alle 32 Teilnehmerplätze vergeben.
„Der Run auf den Silvester-Cup ist ungebrochen und es ist immer schade, wenn ich Mannschaften absagen muss. Aber auch in diesem Jahr zählte wieder der Zeitpunkt der Anmeldung“, erklärt Turnierorganisator Thomas Dreßler. Das Teilnehmerfeld ist auch bei der 28. Ausgabe bunt gemischt. Von der Oberliga bis zur Kreisliga C sind aus allen Ligen Mannschaften vertreten. Spannend dürfte sein, wie sich der SV Dringenberg schlägt. Der Bezirksligist holte den Cup 2014, muss sich auf dem Weg zur Titelverteidigung aber erneut gegen starke Konkurrenz behaupten. Topfavorit auf den Turniersieg ist sicher der SC Paderborn 07 II. Die U23 des Fußball-Zweitligisten hat sich nach dem Oberligaaufstieg schnell in der höheren Spielklasse stabilisiert und möchte in der Halle für Furore sorgen. Aber auch der in der Westfalenliga stark aufspielende Delbrücker SC, sowie die Landesligisten BV Bad Lippspringe, Suryoye Paderborn und der Hövelhofer SV wollen ein Wörtchen um das Siegertreppchen mitreden. Des Weiteren muss man den gastgebenden SV Heide Paderborn ebenso auf dem Zettel haben, wie den SCV Neuenbeken, dessen Anhang zudem auf den Rängen der Maspernhalle für jede Menge Stimmung sorgt. „Ich bin außerdem gespannt, welche Mannschaft sich zum Überraschungsteam aufschwingt. In der Halle ist alles möglich“, weiß Dreßler. Vielleicht übernimmt diese Rolle gleich einer der Neulinge. Der SC Concordia Scharmede aus der Kreisliga A Süd und der SV BW Etteln aus der B-Liga Süd nehmen erstmalig am Silvester-Cup teil. Möglicherweise wachsen aber auch die C-Ligisten SV Eintracht Paderborn und Fatih Sport Paderborn über sich hinaus. Der nächste Meilenstein auf dem Weg zum ersten Anpfiff beim 28. Silvestercup steht am Mittwoch, 25. November an. Dann findet in den Räumen der Stadtwerke Paderborn, Rolandsweg 80, um 20 Uhr die Auslosung statt. Angepfiffen wird das erste Spiel des Silvestercups am 27. Dezember. 

Liga
Nummer
Verein
Oberliga
1
SC Paderborn 07 U23
Westfalenliga
2
Delbrücker SC
Landesliga
3
Hövelhofer SV
Landesliga
4
BV Bad Lippspringe
Landesliga
5
Suryoye D ́Turabdin Paderborn
Bezirksliga
6
SV Dringenberg e.V.
Bezirksliga
7
GW Anreppen e.V.
Bezirksliga
8
SC Borchen
Bezirksliga
9
TuS Sennelager
Bezirksliga
10
FC Dörenhagen/Dahl
Bezirksliga
11
SCV Neuenbeken
Bezirksliga
12
SV Marienloh
Bezirksliga
13
SV Atteln 21 e.V.
Bezirksliga
14
SV Heide Paderborn
Kreisliga A. Nord
15
SC Espeln
Kreisliga A. Nord
16
Türk-Gücü Sport e.V. Paderborn
Kreisliga A. Nord
17
TuRa Elsen
Kreisliga A. Nord
18
SJC Hövelriege
Kreisliga A. Nord
19
DJK/SSG Paderborn
Kreisliga A. Nord
20
DJK Mastbruch
Kreisliga A. Nord
21
TSV Wewer
Kreisliga A. Süd
22
SC RW Verne
Kreisliga A. Süd
23
VFL Lichtenau 1924 e.V.
Kreisliga A. Süd
24
VFB Salzkotten
Kreisliga A. Süd
25
SV 21 Büren e.V.
Kreisliga A. Süd
26
SV Hederborn Upsprunge e.V.
Kreisliga A. Süd
27
SC Concordia Scharmede e.V.
Kreisliga A. Lippe
28
Fortuna Schlangen
Kreisliga B. Süd
29
SV Grün-Weiß Steinhausen e.V.
Kreisliga B. Süd
30
SV BW Etteln
Kreisliga C.
31
SV Eintracht Paderborn
Kreisliga C.
32
Fatih Spor Paderborn e.V.

zurück

Unsere Sponsoren

  • Notare in Paderborn
  • WM 2018 in Russland
  • Tennis Sportwetten