Nachrichten / D1 in Köln, Leverkusen & Münster

Themen

Neuigkeiten

Jugendtrainer gesucht 10.3.2018 12:59:20


Übungsleiter im Sportverein ! 5.12.2017 09:04:17


22. Internationaler Happe Cup 2018 30.10.2017 15:30:09


aktuelle Termine im Breitensport 19.10.2017 09:36:40


D1 in Köln, Leverkusen & Münster

Die D1 (2001er) konnte in den letzten Wochen mehrere Höhepunkte erleben. In den Osterferien löste die U13 ihren Gutschein (1.Platz beim Sennecup) mit dem ZOO Besuch in Münster ein. Die Mannschaft konnte einen unterhaltsamen Tag mal ohne Fussball genießen. Es hatte allen viel Freude gemacht.
Am Ostermontag nahm die D1 am Quali-Turnier des Internationalen Cordial Cups in Bergisch Gladbach teil. Trotz des Fehlens von 9 etatmäßigen Spielern, was eine komplette D-Jugend Mannschaft ist, reiste die D1 mit insgesamt nur 10 Spielern an. Niklas Kremin und Marcel Fregapane aus der C2 unterstützten die D1. Umso erstaunlicher waren die ersten Ergebnisse. Nach Siegen gegen VFB Marburg (2:0) und VFJ Laurensberg aus Aachen (10:0) stand die D1 vorzeitig im Viertelfinale. Leider gab es im letzten Gruppenspiel eine knappe 0:1 Niederlage. Im Viertelfinale zeigten die  Blessuren aus den Vorspielen ihre Wirkung, die D1 kämpfte mit dem letzten Aufgebot, dennoch gelang dem FC Rheinsüd Köln (Partnerverein des 1.FC Köln) erst mit der Schlussminute der Siegtreffer. Besonders ärgerlich war, dass der Treffer aus einer klaren Abseitsposition fiel.
Am vorletzten Wochenende fuhr die U13 mit dem Zug nach Köln und Leverkusen. Die Mannschaft hatte viel Spaß und durfte nach einer Stadtbesichtigung von Köln dass Bundesligaspiel Bayer Leverkusen – Werder Bremen (2:1) in der ausverkauften Bay Arena besuchen. Obwohl alle Beteiligten 13 Stunden am Samstag unterwegs waren, zeigten die Kicker schon am nächsten Tag eine konzentrierte Leistung und gewannen gegen SuS Kaiserau mit 3:0. Die Torschützen waren Lauris Johnki und 2x Martin Ens. Am letzten Samstag konnte die D1 ihr Auswärtspiel ebenfalls erfolgreich absolvieren. Gegen den BSV Menden gewannen die Rothekicker mit 3:1 durch Tore von Martin Ens und einem Doppelpack von Niklas Makosch. Am nächsten Wochenende findet das vorletzte Meisterschaftsspiel statt. Dieses letzte Heimspiel der Saison wird gleichzeitig den Abschied einläuten, da die 2001er als Jahrgangstreue Mannschaft enden wird und die Trainer Robert Eri & Eduard Schröder (seit 2007 für die 2001er) ihren Abschied nehmen werden.
 
 
 

zurück

Unsere Sponsoren

  • WM 2018 in Russland
  • Tennis Sportwetten