Nachrichten / U13: Derbysieg in der Bezirksliga

Themen

Neuigkeiten

Geschäftsstelle bleibt in den Sommeferien geschlossen 12.7.2018 17:24:28


Jugendtrainer gesucht 10.3.2018 12:59:20


Übungsleiter im Sportverein ! 5.12.2017 09:04:17


22. Internationaler Happe Cup 2018 30.10.2017 15:30:09


U13: Derbysieg in der Bezirksliga

In den letzten Monaten war die U13 durch permanente personelle Probleme arg gebeutelt. Der gleichzeitige Ausfall von bis zu 7 Spielern war kaum zu kompensieren. Durch Verletzungen, Krankheit, Wachstumsprobleme, Sperren und Schultermine war die U13 immer wieder gezwungen zu improvisieren. Dies spiegelte sich in gleich mehreren knappen und unglücklichen Niederlagen wieder. In der Hinrunde war die D1 über vier Spieltage sogar auf dem 3. Platz der U13-Nachwuchsrunde gewesen. Allerdings konnte dieser Lauf durch die genannten Schwierigkeiten nicht gehalten werden. Nun lichtet sich aber allmählich das Lazarett.

Da kam das Derby beim Nachbarn gerade zur rechten Zeit. Die Rothekicker begannen engagiert und hatten mehrere Torchancen. Die meiste Zeit diktierte der SV Heide das Spielgeschehen. Umso bitterer war es, dass Mastbruch mit zwei schnell gespielten Kontern in der ersten Hälfte in Führung ging. Zwischenzeitlich konnte Eren Duru mit einem Nachschuss zum 1:1 ausgleichen. In einer intensiven aber fairen Partie investierten beide Mannschaften viel um nicht als Verlierer vom Platz zu gehen.

Nach der Halbzeitpause drückten die Gäste aus der Heide auf den Ausgleichstreffer. Dies gelang Marc Andre Bröckling in der 34. Minute mit einem sehenswerten Volleyschuss aus über 15 Metern. Nur sieben Minuten später erzielte Marc, nach einer exzellenten Vorlage aus dem Rückraum von Lauris Johnki (Foto links), seinen 2. Treffer des Spiels. Im Anschluss gab es noch weitere Gelegenheiten für den SVH durch Marco Schröder, Janis Mikolajczak, Martin Ens und Tim Disselnmeyer die Partie vorzeitig zu entscheiden. Mitentscheidend für den Sieg war die gute Abwehrarbeit in der zweiten Hälfte. Torhüter Robert Reinhardt sowie Verteidiger Robert Can (Foto rechts) zeigten neben Lauris Johnki und Jan Wiese eine starke Partie in der Defensive.

Neuzugang Brandon Wardle absolvierte seine 2. Partie für die Rothekicker und sammelte wichtige Erfahrungen in dieser sehr starken Liga (höchste Spielklasse für U13 Teams). Marco Eri und Lennart Burgwedel mussten primär durch viel Laufarbeit die Passwege zustellen und die Räume für den Gegner enger machen. So kam es am Ende durch die deutlich höheren Spielanteile und mehr Torchancen zu einem verdienten Auswärtssieg. Nach zweimaligem Rückstand konnte die D1 noch die Partie in einen Sieg umdrehen. Dies war die insgesamt vierte Begegnung in dieser Saison mit DJK Mastbruch, die Hallenpartien mitgerechnet gab es 3 Siege und 1 Remis. Nach den Osterferien werden die restlichen 5 Meisterschaftspartien absolviert.

zurück

Unsere Sponsoren

  • WM 2018 in Russland
  • Tennis Sportwetten